LRV LICHTENRADE E. V.
Reiten im Süden Berlins

NEWS


25. Oktober 2020

Projekt Hallenboden ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN!

Auf der JHV 2020 wurde die Erneuerung des Bodens in Reithalle und Dressurviereck beschlossen. 

2 Wochen später ging es früher als geplant los. Die ersten Baugeräte wurden gebracht, der erste Sand abgeladen und die ersten Vorbereitungen getroffen. 

Als erstes wurde der alte überschüssige Hallensand abgetragen und auf dem Abreitplatz zwischengelagert. Zwischendurch wurde bereits die ersten Lieferungen Trenn-/Trittschicht geliefert. Während der Bauarbeiten fielen uns die morschen Bandenbretter auf, die unterhalb des Sandes durch die Feuchtigkeit marode geworden sind. Kurzerhand entschlossen wir uns, diese bevor der neue Boden geschüttet wird zu erneuern. Dadurch verhindern wir eine nachträgliche Zerstörung des neuen Bodens.

Danach ging es sehr schnell. Schlag auf Schlag folgten die neuen Schichten. Der neue Sand wurde verteilt, plangezogen und mit Holzspänen vermischt. Nach nur 4 Tagen ist unsere Halle wieder für unsere Einsteller und Schulreiter geöffnet. Wir sind stolz auf alle Helfer und vor allem auf Freddy, welcher bis zu 12h auf dem Bagger saß und gearbeitet hat.




11. Oktober 2020

Ruhlsdorf 2020 - Hof Bernadotte

Am Samstag, den 10.10.20 ging es für unseren Minikader bestehend aus Lina U., Leonie S. und Jonas B.

Alle 3 Reiter waren für den Dressur-WB genannt.

Bereits zeigte sich Niklas von der bockigsten, störrischsten Ponykopfseite. Leider ging es soweit, dass Jonas B.  vor der Prüfung entschied seine Nennung zurückzuziehen, Nach Absprache mit den Richtern ritt Sam S. mit Niklas außer Konkurrenz mit.

Trotz starker Konkurrenz erritt Lina U. mit Mirabella eine Wertnote von 5,9 (12. Platz) und Leonie S. mit Melodie eine 5,8 (14. Platz).

Sam S. ritt als Privatreiter den Dressur-WB sowohl auch die nachfolgende A* Dressur mit. Er brachte für den LRV Lichtenrade e. V. eine silberne Schleife (Wertnote 7,2) und bekam in der A* Dressur eine 6,7 (10. Platz).


Wir sind stolz auf unsere Reiter!



06. Oktober 2020

Nass, matschig und erfolgreich.

Diese Worte beschreiben ganz gut unseren internen Reitertag vom 26.09.20 - 27.09.2020.

Der Samstag startete im Sonnenschein mit dem Dressurreiterwettbewerb, den Sam S. mit Bon Frederic für sich entscheiden konnte. Weiter ging es mit 28 Startern in der E Dressur, welche Melanie N. gewann.

Im Verlauf der Prüfung fing es an zu nieseln und zum Ende hin so stark zu regnen, dass man entschied die weiteren Prüfungen in der Halle statt finden zu lassen. Im Kostüm Führzügelwettbewerb gingen 3 Mitglieder an den Start und die Entscheidung für das schönste Kostüm fiel niemanden leicht. Mit einer 7,3 konnte Jolie B. den ersten Platz ergattern, während Paul S. den ersten Platz für das beste Kostüm bekam.

Nach einer kurzen Pause startete die letzte Prüfung RW Schritt-Trab mit 11 Startern. Diese konnte Marit S. mit Schulpony Moonlight für sich entscheiden.

So endete der erste Turniertag mit strahlenden Gesichtern.




Am Sonntag fanden alle Prüfungen in der Reithalle statt.

Es regnete zwar nicht, allerdings wollten wir den Pferden § Reitern nicht den glatten, matschigen Boden zumuten. Der Tag startete mit der Dressurpferdeprüfung A**, welchen Sam S. wieder für sich entscheiden konnte und somit nun amtierender Vereinsmeister in der Dressur Klasse A ist.

In der darauffolgenden E Dressur konnten sich Franziska S & Kira mit einer 7,3 den ersten Platz sichern und sind amtierende Vizemeister der Dressurklasse E. Dicht auf dem zweiten Platz folgte Melanie N. mit einer 7,2.

Inga K. konnte sich im Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp gegen 11 andere Starter behaupten und gewann ihre erste goldene Schleife.


In der Mittagspause wurden die Vereinsmeister gekürt:

Klasse

Dressurklasse A

Dressurklasse E

Reiterwettbewerb

 Vereinsmeister

Sam S.

Melanie N.

Marit S.

Vizemeister

Julian A.

Franziska S.



Für den spaßigen Abschluss sorgte der Geschicklichkeitsparcour, welcher Eierlauf/Slalom/Schubkarrenrennen beinhaltete. Mit Musik, Applaus und viel Gelächter endete das interne Reitertagswochenende im LRV Lichtenrade e.V. 


Als Turnierfotografin war Nathalie Schwane anwesend und hat auch allen Siegern in den verschiedenen Prüfungen das Siegerfoto gesponsert. Die Turnierbildergalerie findest du hier.


Für das leibliche Wohl sorgten viele Kuchen, Waffeln, heiße Getränke und Würstchen. 

Danke an unsere vielen fleißigen Bäcker & Spender. Von dem gespendeten Geld möchten wir ein neues Schulpony kaufen, um einige unserer treusten "Mitarbeiter" in die wohlverdiente Rente schicken zu können.



 

24. August 2020

Ein langes Turnierwochenende liegt hinter uns.

Am Freitag ging es für uns zum Galgenberghof Müncheberg zum Turnier. Für unseren Verein ist Sam S. mit seinem Wallach Bon Frederic in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A im Viereck gestartet. 

Um 10 Uhr vormittags fuhren wir los und mit einigen Umwegen kamen wir halbpünktlich in Müncheberg an. Trotz Aufregung, Hitze und ungewohnten tiefen Sandboden konnten die beiden mit einer Gesamtnote von 6,2 die Richter überzeugen. Leider reichte es nicht für eine Platzierung, aber es war eine gute Note für die erste gemeinsame Prüfung. Nach der Prüfung ging es aufgrund des Wetters gleich wieder nachhause. Der Wetterbericht versprach für den folgenden Tag einen Temperatureinbruch und Regen.


So kam es auch.


Um 5 Uhr morgens war gemeinsames Verladen der Pferde. Für die E-Dressur und A-Dressur waren Henriette S. mit Mirabella, Marit L. mit Quintero und Sam S. mit Bon Frederic genannt. Direkt nach der Ankunft begann ein Dauerregen bis zum Mittag. Trotz dessen überzeugten Sam und Bon Frederic mit einer Gesamtnote von 7,2 die Richter. Auch unsere Schulkaderreiter Henriette S. & Marit L. konnten jeweils mit einer 7,0 und einer 6,8 die Richter überzeugen. Alle wurden somit platziert. Wir sind so stolz!


Die Dressur Klasse A zeigte uns unsere Schwächen und Baustellen auf, an denen die Reiter mit ihren Trainern noch arbeiten müssen. Für eine Platzierung reichte es hierfür leider nicht.


Pünktlich zum Führzügelwettbewerb unseres jüngsten Mitgliedes Paul S. (5) hörte der Regen auf. Durch eine fast verpasste Vorverlegung der Prüfung blieb keine Zeit für Aufregung. Wir können mit Stolz verkünden, dass wir als Verein geschlossen hinter unseren Startern stehen und es hörbar für unsere Starter den meisten Jubel und Applaus gab.


Paul S. wurde in seinem ersten Turnierprüfung mit einem 7. Platz belohnt.


Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für uns.


 



20. August 2020

Hallo ihr Lieben,

JUHU, unsere neue Webseite ist endlich online! Es war längst an der Zeit unseren Internetauftritt zu überarbeiten. 
Wir haben noch viele Pläne. Geplant sind noch ein Newsletter, Turniergalerien, Online Zugang für Mitglieder und vieles mehr.

Auch unser Instagram Account wird neu strukturiert mit mehr Einblicken in unseren Verein. Dabei benötigen wir eure Unterstützung, dazu gibt es aber im Laufe der Zeit mehr Informationen. Seid gespannt!

 
E-Mail
Instagram